Feb
03

Navi mit Fernseher

Der taiwanesische Elektronikkonzern Mio Technology Corporation vertreibt unter der Bezeichnung „MIO“ unter anderem auch Navigationsgeräte. Die Firma mit Hauptsitz in Taipei wurde im Jahre 2002 gegründet.

Zu den Neuerungen der letzten ein, zwei Jahre gehört auch, dass mit dem Navigationsgerät im Kraftfahrzeug nicht nur das Fahrtziel richtig und auf direktem Wege erreicht wird, sondern dass immer und überall Fernsehen geschaut werden kann. Dies ermöglicht auch das Navigationsgerät Moov Spirit v505 TV von MIO. Es kann als die zweite Generation der Navigationsgeräte bei MIO angesehen werden, im Anschluss an den Vorgänger Moov Spirit V735.

Ein integrierter DVB-T-Tuner ermöglicht den Fernsehempfang und eine extern angeschlossene Antenne sorgt für eine deutliche Empfangsverbesserung. Während des Fahrens ist der Empfang jedoch aus Sicherheitsgründen automatisch gesperrt. Eine Freischaltung ist nur über eine separate Sicherheitsabfrage möglich, beispielsweise dann, wenn der Beifahrer an einer TV-Übertragung interessiert ist. Zum Zubehör, das automatisch mitgeliefert wird, gehören Autoladegerät, USB-Kabel, TMC-Zubehörkit, Außenantenne, TV-Modul sowie die Montagevorrichtung und die MioMore Software auf DVD inklusive Dokumentation. Der Traffic Message Channel (TMC) ist intern verbaut und die Antenne ist in das Ladekabel integriert. Es handelt sich um ein 4,7-Zoll-Breitbild Touchscreen Display, von dem in der Diagonale 12,2 Zentimeter sichtbar sind.

Dieses Modell von MIO hat jedoch noch weitere wichtige und interessante Funktionen, darunter einen Fußgängermodus mit 2D-Stadtplänen und eingetragenen Fußwegen. Der Städtereiseführer von Wcities ergänzt diese Fußgängernavigation, sodass sich in der Gesamtheit eine überaus brauchbare Navigation durch den Dschungel der Großstädte ergibt.

Es kann festgehalten werden, dass eine derartige Kombination von Angeboten in einem Navigationsgerät nicht allzu oft anzutreffen ist. Insbesondere die TV-Funktion peppt so manch langweilige Stunde im Feierabendstau gehörig auf.

Oben